TC 77 Brechen
TC 77 Brechen

News aus 2016

Jugend-Feriencamp

 

Ende der Sommerferien hat der Tennisclub 77 Brechen ein Kinder- und Jugendcamp veranstaltet. Eingeladen waren alle Kinder und Jugendliche des TC 77 Brechen und auch deren Familien und Freunde.

 

Trainer Dieter Jung hat für alle einen spannenden und abwechslungsreichen Tag organisiert. Es war mit Sicherheit nicht das letzt Tenniscamp.

 

Bilder vom Jugend-Feriencamp finden Sie hier.

Tennis-Jugend feiert den Advent

 

Am 8.12.2016 feiert den Jugend unseres Vereins den Advent. Gestartet wurde mit einer Fackelwanderung. Im Clubhaus ging es nach der Wanderung gemütlich weiter.

Es war nicht der Weihnachtsmann, das Christkind oder der Nikolaus der den Kinder ein kleines Geschenk mitgebracht hat, nein es war unser Sportwart Dieter.

 

Hier gehts zu den Bildern der Adventsfeier

Unverhofft kommt oft...

 

Nach dem sensationellen Meistertitel in der Hessenliga durch die Heren 60, haben auch unsere Herren 30 allen Grund zu Freude.

 

Am Ende der Saison 2016 stand der 2. Platz in der Kreisliga A zu buche und damit war der Aufstieg eigentlich knapp verpasst. Der Spielleiter hat den Mannschaftsführer Björn Duill informiert, dass in diesem Jahr nicht nur der Kreismeister sondern auch der Vizemeister in die nächst höhere Liga aufsteigen. Damit stand fest, die Herren 30 des TC 77 Brechen starten im nächsten Jahr in der Bezirksliga.

 

Beteiligt an diesem Erfolg waren: Björn und Marcel Duill, Holger Schiefner, Wolgang Hahn, Carsten Hecker und Oliver Fachinger.

Hessenmeister 2016

 

Die Herren 60 des Tennisclub TC 77 Brechen aus Oberbrechen hat mit dem Ziel Hessenmeister 2016 eine Sensation geschafft.

In der vergangenen Saison 2015 spielten die Herren 60 noch in der zweithöchsten hessischen Tennisliga, der Verbandsliga. Am Ende der Saison stand der 2.Platz in der Abschlusstabelle zu Buche und damit der Aufstieg in die höchste hessische Tennisliga.

Mit dem Ziel den Klassenerhalt zu schaffen ging es dann erstmal für eine Mannschaft des Vereins in der Hessenliga an den Start. Nach den ersten beiden Spieltagen gegen die Mannschaften aus Hasselroth und Seligenstadt, stand der TC 77 Brechen ohne Matchverlust mit 12:0 auf dem ersten Platz der Tabelle. Es war klar „Da geht was!“.

Gegen den TV Wicker, späterer Vize-Hessenmeister, schaffte das Team aus Oberbrechen ein Unentschieden mit 3:3. Das war das einzige Spiel in der Saison, was nicht gewonnen werden konnte.

Die restlichen Spiele konnten die Herren 60 wieder souverän gewinnen. Alles in Allem eine mehr als gelungene Saison. Am 09.07.2016 fand das letzte Spiel gegen den TC Geisenheim auf dem Plan. Im Vorfeld war bereits klar, dass dem TC 77 Brechen der Meistertitel nur zu nehmen ist, wenn man verliert und der TV Wicker hoch gewinnen würde. Und die Herren 60 machen es noch einmal spannend. Mit 2:2 ging man aus den Einzeln in die beiden Doppelbegegnungen. Aber nach dem verwandelten Matchball von Helmut Talaska und Dieter Jung zum 6:0, 6:0-Sieg war klar der Titel Hessenmeister 2016 geht nach Oberbrechen.

Sich auf dem Titel ausruhen? Das kommt für das Team nicht in Frage, nach der Saison, ist vor der Saison und so wird bereits weiter fleißig trainiert für die Mission „Titelverteidigung 2017“!

Mit dem Titel „Hessenmeister 2016“ dürfen sich die Mitglieder der Mannschaft schmücken:

Helmut Talaska, Dieter Jung, Helmut Arthen, Werner Schupp, Reiner Wörner, Wener Roth und Heinz-Werner Zimmermann.

 

Pressebericht Nassauische Neue Presse, 9.8.2016

Die Kinder und Jugendlichen nach der Siegerehrung der Tennis-Olympiade.

Am Sonntag, 29.05.2016 veranstaltete der Tennisclub aus Oberbrechen einen Familientag. Hierzu waren alle Mitglieder mit ihren Familien und Freunden eingeladen. Zahlreiche Mitglieder folgten dieser Einladung und verbrachten bei durchwachsenem Wetter einen schönen Tag auf der Anlage des Tennisclubs. Für die Erwachsenen stand der Tag ganz im Zeichen des Sports und so konnten die Geübten und auch weniger Geübten sich am gelben Ball ausprobieren und lieferten sich teilweise hart umkämpfte Ballwechsel unter vollem Körpereinsatz. Grillmeister Klaus Hannappel versorgte die hungrigen Spielerinnen und Spieler mit Spezialitäten vom Grill und auch das reichhaltige Kuchenbuffet lud ein, die verbrauchte Energie wieder aufzuladen.

 

Für unsere kleinen Spielerinnen und Spieler war das Highlight des Tages die Tennis-Olympiade, die der Jugend- und Sportwart Dieter Jung organisierte. In der Olympiade durfte die Jugend in verschiedenen Übungen und Aufgaben ihr Geschick, Geschwindigkeit und Kraft unter Beweis stellen. Bei der Siegerehrung verkündete Dieter Jung, dass die Olympiade zeigte, dass Alle Gewinner sind und überreichte den Teilnehmer eine Urkunde und eine leckere Medaille. Der Vorstand des Vereins freut sich, dass der Tag so erfolgreich und gut besucht war. Der nächste Familientag ist bereits in Planung und es wird rechtzeitig informiert.

Sicht frei - Der Frühling kommt!

 

Was in Haus und Wohnung der Frühjahrsputz, ist beim TC 77 Brechen der erste Arbeitseinsatz des Jahres. Bereits am Ostersamstag wurden die Bäume rings um die Platzanlage beschnitten und der Blick auf die Platzanlage freigelegt. Am Samstag, 2.4. haben zahlreiche Helfer noch die Plätze für die Instandsetzung vorbereitet. Neben Bergen von Laub, musste natürlich auch der Baumbeschnitt weggeschafft werden.

 

Die Plätze sind fast bereit für ein hoffentlich erfolgreiches 2016

 

Ein dickes Dankeschön an alle Helfer!

Oberbrechen in der Hessenliga

 

Nach dem Aufstieg 2010 in die Verbandsliga, ist es den Herren 60+ gelungen, als Zweitplatzierte der Verbandsliga, in die höchste Hessische Spielklasse "Hessenliga" aufzusteigen.
Am Erfolg beteiligt waren:
Dieter Jung, Helmut Arthen, Werner Schupp, Rainer Wörner und Heinz-Werner Zimmermann.
Mit Neuzugang Helmut Talaska ist der TC 77 Brechen gut aufgestellt, um auch in der Hessenliga bestehen zu können.
Termine:    
08.09.2018   Arbeitseinsatz
30.09.2018   Blätterfallturnier
WetterOnline
Das Wetter für
Oberbrechen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC 77 Brechen e.V.