TC 77 Brechen
TC 77 Brechen

Herzlich willkommen beim TC 77 Brechen

*** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS ***

Junge Talente des TC 77 Brechen räumen ab. 

 

Bei den diesjährigen Winterkreismeisterschaften der Jugend konnen zwei unserer jungen Talente überzeugen und sich den Meistertitel bzw. den Vize-Meistertitel sichern. 

 

In der Alterklasse U8 startete Yannik Duill. Ungeschlagen mit 4:0 siegen hat er souverän seine Gruppe in der Vorrunde beherrscht. Im Finale stand ihm Felix Otten vom TC RW Limburg gegenüber. Das Match war packend und an Spannung kaum zu überbieten. In dieser Alterklasse wird auf Zeit gespielt und nach 20 Minuten steht der Sieger fest. In diesem Spiel war es Felix der mit 6:5 Yannik auf den zweiten Platz verwies. Wir gratulieren Yannik zu diesem tollen Erfolg.

 

In der nächst höheren Alterklasse bewies stellte sich Jonas Duill der starken Konkurrenz.  Mit insgesamt 10 Teilnehmern wurde anders als in der U8 nicht im Gruppenmodus sonder im KO-Modus gespielt. Jonas spielte sich mühelos durch das Viertelfinale und Halbfinale. Mit jeweils klaren Zwei-Satz-Siegen. Die U8 und U9 werden in gemischten Gruppen ausgetragen. Aber die jungen Damen standen den jungen Herren spielerisch in nichts nach. Aber Jonas blieb auch im Halbfinale weiter auf Erfolgskurs und zog mit einem klaren 6:2,6:2-Sieg gegen Melissa Zander (TC RW Limburg) ins Finale ein. Hier wartete schon Anna Catharina Schmidt (TC RW Limburg). Aber auch hier konnte Jonas mit spielerischer Klasse und taktischem Geschick mit einem 6:2,6:4-Sieg glänzen. Dieser Sieg bescherte ihm dann auch den Titel "Winter-Kreismeister 2018". Wir gratulieren Jonas zum zweiten Titel und hoffen auf weitere. 

 

Yannik und Jonas bleibt am Ball - wir sind stolz auf euch! 

3. Seniorendoppelturnier 

 

Am Samstag, den 28.07.2018 fand auf der Platzanlage des Tennisclubs aus Oberbrechen das dritte Seniorendoppelturnier statt. Insgesamt 24 Spieler aus dem gesamten Kreis sind der Einladung des Tennisclubs gefolgt. Ein Blick auf die Liste der Teilnehmer versprach, dass ein Tag voller spannender und hochkarätiger Spiele werden soll. Dieter Jung (Sportwart des TC 77 Brechen) begrüßte die Teilnehmer und freute sich, dass sich so viele für dieses schon traditionelle Turnier in Oberbrechen angemeldet haben. Trotz der sehr sommerlichen Temperaturen begann das Turnier pünktlich um 14 Uhr. Im vergangenen Jahr musste das Turnier aufgrund starken Regens abgesagt werden. Nach ersten schweißtreibenden Spielen gab es eine natürliche Abkühlung von oben. Ein kurzer aber heftiger Schauer bescherte den Spielern eine Zwangspause. Diese konnte dann aber zur Stärkung bei Kaffee und Kuchen genutzt werden. Nach dem Schauer ging es dann auch zügig weiter mit den Spielen. Die Herren waren kaum zu bremsen und es wurde bis zum Einbruch der Dunkelheit weitergespielt. Der Spaß stand zwar im Vordergrund, aber Sportwart Dieter Jung lies es sich nicht nehmen die 3 erfolgreichsten Spieler des Tages zu Ehren. Dies drei waren auf Platz 1 Dieter Jung (TC 77 Brechen), auf dem Silberrang Alfred Kullmann (TC Villmar) und das Treppchen komplettierte auf Platz 3 Georg Wallner (TC Beselich). Aber mit der Siegerehrung war noch lange nicht Schluss und der Grill sowie die sommerlichen Temperaturen luden die Spieler ein, den wohlverdienten Feierabend noch gemeinsam bis in die Nacht im Clubhaus des TC 77 Brechen zu verbringen.

 

Hier geht's zur Bildergalerie

 

Eileen mit Finalgegnerin Luciana (Quelle: HTV)

Eileen ist Hessenmeisterin der Damen 30

 

Der TC 77 Brechen freut sich mit seinem Mitglied Eileen über den verteidigten Titel und drückt fest die Daumen für die Deutsche Meisterschaft im August.

 

Eileen spielt aktuell mit den Damen des TC Marburg in der Verbandsliga, aber der Aufstieg zurück in die Hessenliga ist schon fast sicher.

 

Souverän und ohne Satzverlust hat Eileen den Titel Hessische Meisterin der Damen 30  gesichert. Auf dem Weg zum Titel besiegt die Nummer 69 der deutschen Rangliste (Damen 30) im Halbfinale die an Nummer 1 gesetzte Lokalmatadorin Julia Molitor (Nr. 36/Tennis Westerbach Eschborn). Mit nur einem Spielvrerlust zog Eileen mit 6:0,6:1 dann in den Kampf um den Titel ein. Hier wartete mit Luciana Renic vom TC Viernheim, die aktuelle Nummer 37 der deutschen Damen 30. Doch auch im Finale gab sich Eileen keine Blöse und konnte glatt in 2 Sätzen mit 6:4,6:2 den Sieg holen.  

Termine:    
08.12.2018   Winterwanderung
27.01.2018   Winterturnier
09.03.2018   Frühjahr-Wanderung
06.04.2018   Mitglieder-versammlung
WetterOnline
Das Wetter für
Oberbrechen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC 77 Brechen e.V.