TC 77 Brechen
TC 77 Brechen

2016

Tennisclub 77 Brechen mit neuer Spitze

Mit mehr als 20 Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Dieter Jung, Sportwart des Clubs, berichtete über das abgelaufene Jahr 2015. Die Mannschaften des TC 77 Brechen haben die vergangene Saison mit guten Leistungen abgeschlossen. Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte konnte die erste Herren 60 – Mannschaft für sich einstreichen. Die Mannschaft erzielte den zweiten Platz in der Verbandsliga und startet in 2016 in der Hessenliga. Das Saisonziel 2016 ist der Klassenerhalt. Die Zweite Herren 60 – Mannschaft konnte in der Kreisliga A einen guten 5.Platz belegen, aber leider kann in 2016 keine zweite Herren 60 – Mannschaft gemeldet werden. Die Spielgemeinschaft der Damen 30 des TC 77 Brechen mit den Clubs Rot-Weiß Limburg und Blau-Weiß Niederbrechen konnte die Saison sehr erfolgreich mit einem 3.Platz in der Gruppenliga abschließen. Sehr erfreulich berichtet der Sportwart, dass es für die Saison 2016 wieder möglich ist eine Herren 30 – Mannschaft an den Start zu bringen. Alle Mannschaften freuen sich über interessierte Zuschauer und Tennisbegeisterte. Spieltermine und Uhrzeiten können auf der Internetseite www.tcbrechen.de des Vereins abgefragt werden.

Auch die vereinsinternen Veranstaltungen und Turnier waren gut besucht und fanden großen Anklang bei den Mitgliedern. So fand im Jahr 2015 die 37. Auflage des traditionellen Kaffee-Cups statt, der bereits seit 1979 ausgetragen wird. Trotz schlechtem Wetter kam der Familien-Cup 2015 gut bei den Mitgliedern an. Erfreulich ist, dass auch die Zahl der Kinder im Verein wieder wächst und nahm im Vergleich zu 2014 noch einmal zu. Interessierte Kinder können gerne bei einem Schnuppertraining vorbeischauen.

Nachdem der Vorstand von der Versammlung für die Arbeit des letzten Jahres entlastet wurde, stand der Neuwahl nichts mehr im Wege. Günther Staat, als Wahlleiter, stellte den vorgeschlagenen Björn Duill zur Wahl des ersten Vorsitzenden. Björn Duill wurde einstimmig durch die Versammlung zum neuen ersten Vorsitzenden des TC 77 Brechen gewählt. Er folgt Rita Hannappel, die das Amt der ersten Vorsitzenden 12 Jahre lang inne hatte und sich nicht mehr zur Wahl für dieses Amt stellte. Als Stellvertreter und zweiter Vorsitzender wurde Uwe Steinmetz genauso wie Dieter Jung als Sportwart, der zusätzlich das Amt des Jugendwart, ausübt,  bestätigt. Seit 1983 begleitet Annegret Schönbach das Amt der Kassiererin und bekam erneut  von der Versammlung das Vertrauen geschenkt. Rita Hannanppel und Michelle Ziemer wurden als Schriftführerinnen neu gewählt bzw. bestätigt. Als Pressewart und Internetverantwortlicher fungiert Oliver Fachinger für weitere 2 Jahre.

Der alte, neue Sportwart Dieter Jung gab noch einen Ausblick auf die Termine für das Sportjahr 2016.

Am 30.4.2016 findet das Eröffnungsturnier im Rahmen der deutschlandweiten Veranstaltung „Deutschland spielt Tennis“ statt. Die am 21.5. startende Punktspielrunde verspricht spannende Spiele, ein Besuch lohnt sich. Der 38. Kaffee-Cup am 16.7., ein Tennis-Jugend-Camp in den Sommerferien, sowie ein Senioren-Doppelturnier stehen schon fest im Veranstaltungsplan des TC 77 Brechen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und rund um den Club finden Sie auch auf der Webseite des Vereins www.tcbrechen.de

Termine:    
08.09.2018   Arbeitseinsatz
30.09.2018   Blätterfallturnier
WetterOnline
Das Wetter für
Oberbrechen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC 77 Brechen e.V.